Zitat des Tages

Donnerstag, 19. Februar 2009

MANY THINGS II (Karte)

So nun kommen eine Reihe von Karten nach dem gleichen Prinzip geordnet und gestempelt.
Hm, manch einer mag das langweilig finden.
Ich nicht.
Jede Karte wirkt anders durch den HG. Und es sind durchweg alles alte Herzblut HGs, die ich lange lange nicht gewagt hatte zu bestempeln, um den Zauber der Farben und die Wirkung des HGs nicht durch Stempel zu zerstören.
Zu meiner ersten "MANY THINGS" Karte habe ich so nette Kommentare erhalten, dass ich auf die Idee kam, mit diesem Arrangement von Stempeln und Stempelkissen weitere mir kostbare HGs zu Karten zu verarbeiten.
Für mich steht weniger das Arrangement im Vordergrund, sondern die jeweilige Wirkung des HGs. Der HG soll wirken und mit den zweitrangigen Motiven eins im Betrachten werden.
Schlicht, still und beredt.
Diese Karte entstand auf einem alten AAI Abklasch mit wenig goldenem Mixativ auf imprägnierten Papier. (Weiß nicht mehr in welchem Jahr er entstanden ist. Liegt aber schon lange in meinem "Tresor".)
Motive von Stampers Anonymous mit dunkelblauem StazOn (Pflanzenmotiv) und schwarzem Archival (Schrift- und Scratch Motiv) auf HG abgestempelt.
Karte eingekürzt, Ränder und Kanten mit dunkelblauem StazOn gewischt und auf mittelblauen Karton montiert.

Kommentare:

Aprikaner hat gesagt…

die Karten sind sehr schön, alle irgendwie anders mal warm mal kühler, wunderbar! und das nicht nur weil jetzt eine mir gehört, herzlichen Dank!

cleo hat gesagt…

kaum hat man an Dich ein kleines Dankeschön geschckt, so kommt auch schon promt die Retoure aber in einer ganz wundervollen Art und Weise.
Dein Bild gibt nicht annähernd das Strahlen und den schimmer wieder der von der wundervollen Karte ausgeht.
Danke daß ich sie erhalten durfte!
LG Sandra