Zitat des Tages

Montag, 2. März 2009

INCHIES G (Karte)

Inchies Motive von TQDD mit schwarzem Archival auf Stampinback Stempelkarton (muss man nicht wirklich haben) aufgestempelt. Mit kleinem Gummibrayer mehrmals Farbe aus Kaleidacolor flannel aufgebrayert --> kein tolles Ergebnis. Inchies trotzdem ausgestanzt und mit weißem Lackstift mehrfach umrandet, da die Lackfarbe die Kaleidacolorfarben angelöst hatten und es so zu seltsam "gefärbten weißen" Rand kam. Hatte alles nach nix ausgesehen, wollte aber nicht aufgeben. Dachte - könnte es mit einem passenden HG reißen. Also Kaleidacolor flanell mit kleinem Gummibrayer auf Stampinback Stempelkarton mehrfach und satt aufgebrayert. Dann mit einem lila Vliesgitter mit weißen Punkten (hatte ich vor Jahren mal aus der StempelBar bezogen) und Uhu Kraftkleber aufgebracht. Der Kleber hat die Farben angelöst und zum Teil verwaschen, aber auch intensiviert. Inchies aufgelegt - schon besser, aber es fehlt was. Deshalb auf die Idee mit den Buchstaben gekommen. Da das Ganze eh recht grenzwertig im Aussehen war, kam ich auf den Titel und das Wort, das ich mit Buchstabenstempel (Hero Arts) und weißem VersaMagic aufgestempelt habe. Das weiß war viel zu schwach. Deshalb mit weißem Lackstift nachgezogen und mit schwarzem Gelstift die Buchstaben umrandet. Kanten mit weißem Lackstift nachgezogen und auf lila Karton montiert. Das Ergebnis gefällt mir sehr, auch wenn es doch recht grenzwertig ist. :-)

Kommentare:

Margot hat gesagt…

Ob grenzwertig oder nicht, ich finde die Karte hat eine riesengroße Ausstrahlung und Tiefe. Gefällt mir mächtig gut.

zirpeline hat gesagt…

Die Karte sieht mächtig klasse aus,aber von dir kennt man ja nichts anderes,gell?
Ach ja,die Farben sind der absolute Wahnsinn:-)))

LG Marion