Zitat des Tages

Donnerstag, 31. Januar 2008

without art (Karte)

Motive von Ma Vinci's ( neue Platten: Manipulated Mona, Going Postal, Speaking Of Art, Rough Redux )

Clip Art Mona von Trish Bee heruntergeladen, auf Fotopapier ausgedruckt und ausgeschnitten, mit Micro Glaze versiegelt.

Hintergrundtechnik ist vom neusten TJNL und nennt sich "Opalite Color Infusions" . (Der TJNL ist leider, aber verständlich kostenpflichtig - heißt, man muss sich anmelden und einen Jahresbeitrag löhnen. Dann hat man Zugang zu allen Tutorials.)

Denke, ich begehe kein Verbrechen und verhalte mich auch nicht unloyal, wenn ich kurz die Technik anreiße:

Auf weißem Karton / Karteikarte Motive mit schwarzem, permanenten Kissen abstempel. (Ich habe Bristol Karton und schwarzes StazOn benutzt.

Farbe gut trocknen lassen, dann Opalitkissen per DTP auf die Karte aufdrücken (ich benutzte Opalit Crystal Blush und Cypress Frost).

Anschließend mit Tintenkissen und Schwämmchen die Karte kolorieren (ich benutzte Adirondack butterscotch, red pepper und lettuce). Etwas trocknen lassen und dann nochmal mit den Opalite Kissen übertupfen.

Gut trocknen lassen. - Den Spruchstempel habe ich ebenso gestaltet.

Auf gelben und schwarzen Karton montiert.

art 2 (Karte)

Neues und Altes schlicht vereint.

Motiv von Ma Vinci's (neue Platte "Going Postal") auf alte HGs mit diversen schwarzen Kissen aufgestempelt.

HGs von links nach rechts:

LINKS: Grüne und gelbe Lumierefarben auf Luna Lights Papier abgeklatscht und einem nicht eingefärbten Stempel mit großem Blumenmuster -weiß nicht mehr welchem - einfach mehrfach in die nasse Farbe eingedrückt. Trocknen lassen. Jetzt mit Indian Ink Kissen das Motiv ausfgestempelt.

MITTE: Uralter HG; erste Versuche mit AAIs auf weißes Glossy aufgetupft. Jetzt das Motiv mit schwarzer Brilliance Farbe aufgestempelt.

RECHTS: Aquarellpapier mit Wasser bespritzt und mit Radiant Rain besprüht. Jetzt mit schwarzem StazOn bestempelt.

Motive konturengenau ausgeschnitten, auf schwarzen Karton geklebt.

Gelben Karton mit burgunderfarbenem Sizzo Flor (Gaze) beklebt, Motive aufgebracht und auf schwarzen Karton montiert.

art 2 s/w (ATC)

Motiv von Ma Vinci's (neue Platte: Going Postal) auf Bristol Karton (glatt, matt, weiss) mit schwarzem Brilliance aufgestempelt. Auf weißen und schwarzen Karton montiert.

(Recht schlicht aber reizvoll - zumindest für mich :-)

Mosaik Mona (ATC)

Aus Resten von meinem "Metallic Marker" HG habe ich den Hintergrund gestaltet: Reststück von rotem Karton auf 6 cm x 8,5 cm geschnitten, mittels Xyron mit Kleber beschichtet und mit geringem Abstand geschnittene Reststücke aufgeklebt. Zwischenräume mit schwarzem EP bestreut und heißgeföhnt.

Mona Motiv von Ma Vinci's (neue Platte: manipulated Mona ) auf Rest von gelbem Karton mit schwarzem StazOn gestempelt und mit Glitz Spritz (gelb und rost) leicht übersprüht, konturengenau ausgeschnitten und mit rotem Karton hinterlegt. Auf roten ATC Karton montiert.

Großes TAG von Margot

Mehr von Margot hier

Dienstag, 29. Januar 2008

Dimension (Karte)

Metallic Marker auf schwarzes Glossy aufgedrückt, so dass Farbe ausläuft. Mit Wasser besprüht und trocknen lassen. Nichts weiter.
Auf weißen und roten Karton montiert.
(Alter HG aus 2005 - Farben leuchten so kräftig, dass ich einfach nichts weiter aufstempeln und / oder kleben wollte.)

Let's do it (ATC)

HM, hm, hm. Alter HG. Ist "Crystalline Paper", gemacht nach der Anleitung von "Creative Collage Techniques" von Nita Leland & Virginia Lee Williams (S. 102). Hatte es im Frühjahr 2006 ausprobiert und jetzt noch Reste gefunden. (Besseres Bild vom HG hier unter "Glaspapier 2" .)

Diesen Glaspapier HG auf "Ultra Stable" (so was wie verstärkter Filz, wird als Unterlage und Verstärkung im Stick- und Nähhandwerk gebraucht.) aufgeklebt, Bogen geschnitten.

Rechte Seite mit türkisfarbenem StazOn und einem Ornamentmotiv von a capella bestempelt. Ränder mit türkisfarbenem StazOn und Schwämmchen bestrichen.

Clown-Mädchen aus einem Tracy Roos Collage-Bogen ausgeschnitten und aufgeklebt. Buchstaben von einem Distressable Strip von Tim Holtz ausgeschnitten und aufgeklebt.

vado in giro (ATC)

Grungeboard "harlequin" auf 6 cm x 8,5 cm geschnitten und mit weißem Gesso grundiert. Diverse Acrylfarben aufgetragen (gelb, beige, rot, grün), etwas antrocknen lassen und mit Borstenpinsel grob verwischt.

Nummern-Motiv von a capella mit hellrosa Acrylfarbe aufgestempelt.

Streifen von alter Zeitschrift aufgeklebt.

Motiv von a capella mit schwarzem Brilliance aufgestempelt, mit H2O Twinklings koloriert.

Seitliche Ränder mit Motiven von a capella (Maßband, Buchs, Schrift) mit olivgrünem und schwarzem StazOn aufgestempelt.

Kanten mit schwarzem Lackstift nachgezogen. Sonnenblumen-Charm mit Golddraht befestigt, vier Brads gesetzt.

Auf braunen ATC Karton montiert.

(vado in giro [Italienisch] ~ spazieren gehen)

desiserium (ATC)

Grungeboard "harlequin" geschnitten auf 6,0 cm x 8,5 cm. Mit weißem Gesso grundiert. Gelbe, rote und grüne Acrylfarbe aufgetragen, leicht antrocknen lassen, dann mit Pinsel ineinander verwischt. Trocknen lassen.
Stück von alter Zeitung ausgerissen, aufgeklebt.
Ornamentmotive von Stampers Anonymous und a capella mit grüner Acrylfarbe und rotem Brilliance Kissen aufgestempelt.
Frauenmotiv von a capella mit schwarzem Brilliance aufgestempelt, mit H2O Twinklings koloriert.
Schwarze Anreibebuchstaben aufgebracht.
Zwei Eyelets und Steinchen gesetzt. Mit Micro Glaze (Wachs) versiegelt. Auf schwarzen ATC Karton montiert.
(desiderium me tenet [Lateinisch] ~ Gefangen in Sehnsucht)

Nummern-Haar (ATC)

Hintergrund wie das ATC "LADY".

Motiv von a capella mit schwarzem StazOn auf HG aufgestempelt.

Blasenmotiv von a capella mit rotem Pigmentkissen aufgestempelt und klar embosst.

Teilabdruck des Gesichtsmotives nochmals auf Rest des HGs aufgestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt.

Nummer Motiv ist von Ma Vinci's. Mit roter Pigmentfarbe auf türkisen Karton aufgestempelt, klar embosst, ausgeschnitten, aufgeklebt.

Türkisfarbener Glitzerkleber an manchen Stellen aufgetragen.

Auf türkisfarbenen Karton montiert.

Montag, 28. Januar 2008

Geburtstagskarte

Hintergrund ist Glue Resist #2. Koloriert mit diversen Distress Ink Kissen mittels Schwämmchen.
Schriftstempel von Limited Edition mit olivgrünem StazOn auf Seidenpapier gestempelt, ausgerissen und mit 3D Kleber auf HG aufgebracht, nochmals mit 3D Kleber überstrichen (-> Seidenpapier wird transparent).
Blumenmotiv von Penny Black mit schwarzem StazOn auf Seidenpapier gestempelt, ausgerissen und mit 3D Kleber auf Karte aufgebracht, ebenso mit 3D Kleber überstrichen.
Ecken rund gestanzt, Kanten mit hellgrüner Acrylfarbe bestrichen.
Rote Schriftsticker, Teil von grünem Skelettblat, rosa Seidenband, Papierblümchen, Steinchen aufgeklebt.
Auf diverse Kartons montiert.

Mail Art 2

Erhaltene Postkarte auf der beschrifteten Seite mehrfach mit verdünntem weißen Gesso überstrichen.
Mit Schwämmchen Brilliance beige (am Rand) und Brilliance jade aufgewischt.
Motive von Oxford Impressions und Ma Vinci's mit Brilliance chocolate und coffe bean und schwarzem StazOn aufgestempelt.
Oberfläche mit Micro Glaze (Wachs) versiegelt.
Karte wird als Postkarte verschickt.

Samstag, 26. Januar 2008

LADY (ATC)

Hm, von hinten nach vorne:

HG ist weiße Karteikarte, per DTP koloriert mit kleinen quadratischen Pigmentkissen (ARTNIC) in hell bis dunkelroten Tönen.

Negatives Schriftmotiv von Ma Vinci's mit Brilliance "jade" auf Seidenpapier aufgestempelt.

HG durch Xyron gedreht (somit mit Kleber versehen) und das bestempelte Seidenpapier aufgebracht.

Frauenmotiv (Teilabdruck von einem a capella Motiv) mit rotem Pigmentkissen (ARTNIC) auf weißen Karton abgestempelt. Konturengenau ausgeschnitten, auf HG aufgeklebt.

Zurechtgeschnitten und auf eine blau-grünen ATC Karton montiert. Drei Papierblümchen, etwas roten Glitzerkleber, einen silbernen Buchstabensticker und einen quadratischen Epoxy "Pebbles" aufgeklebt.

Precious - ATC

Auf weißer Karteikarte Brilliance "jade" per DTP aufgebracht. Mit Brillinace "chocolate" ein Motiv von TTS überstempelt.
Schriftzug (TTS) mit Brilliance coffe bean aufgesempelt. Ovalen Rand des Motives mit 3D Kleber nachgezogen. Türkise ROXS (Heindesign) aufgebracht. Trocknen lassen. Auf 6 cm x 8,5 cm zurechtgeschnitten. Auf blau-grünen ATC Karton montiert. Zwei Papierblumen und zwei Steinchen aufgeklebt.

LADY (Karte)

Collage Motiv von a capella auf alten HG (wohl Wasserfarben oder Twinklings, keine Ahnung mehr. Ganz dezente Farben.) mit schwarzem StazOn aufgestempelt.
Frauenmotiv mit Twinklings und Pinsel koloriert. Flügel mit goldenem Mica Pulver (in Gum.Arab.+Wasser angelöst) mit Pinsel angemalt. Motiv ausgeschnitten, auf HG geklebt.
HG: Serviette mit schwarzem StazOn und Motiven von Stampington bestempelt. Mit Büglefließ auf braunroten Karton aufgebügelt.
Zwei gefärbte Perlmuttknöpfe und zwei Metallecken aufgeklebt. An Hut und Gürtel mit Glitzerkleber ein paar Punkte gesetzt.

Freitag, 25. Januar 2008

Gotikbogen Karte

Alter HG. (Weißnicht mehr, welche Art Farben und welche Technik. Sind aber diverse gelbe und braune Farben auf weißem Karton.)
HG bestempelt mit diversen Motiven von Ma Vinci's mit StazOn timber brown.
Motiv von Acey Deucy mit schwarzem StazOn auf Seidenpapier gestempelt, ausgeschnitten und mit 3D Kleber auf den Hintergrund aufgebracht.
Spruchstempel von TTS auf gelben Karton mit schwarzem StazOn aufgestempelt, ausgeschnitten und aufgeklebt. Papierblumen, Klebesteinchen aufgebracht. Ränder mit Goldpaste bepinselst. Karte mit 3D Kleber überstrichen.

Mittwoch, 23. Januar 2008

BLÜHENDE LANDSCHAFTEN

Hintergrund ist Glue Resist # 2 mit Heißkleber, koloriert mit Pigmentkissen und Schwämmchen.
Übersprüht mit Moon Glow's (gold und rot Töne).
Mit Heavy Gel Medium (Talens) goldene, grüne und kupferne ROXS (Heindesign) aufgebracht.
Strasssteinchen aufgeklebt.
Ränder und Kleberlinien mit Krylon Pen Gold nachgezogen.
Auf Karton montiert.

ABSTRAKT

Karte nach der Glue Resist #2 Technik.
Mit Heißkleber Linien auf Karte gezogen.
Mit Adirondack Color Wash (gelbe, rote, grüne Töne) besprüht.
Direkt danach mit Küchenkrepp abgetupft.
Übersprüht mit Moon Glow's Shadow Mist (gelb und gold). [Leider sieht man den Schimmer im Scan nicht.]
Auf schwarzen und rotbraunen Karton montiert.

Dienstag, 22. Januar 2008

"Glue Resist 2" Skizzenbuchseiten

Dritter Skizzenbucheintrag mit der zweiten Variation der "Glue Resist" Technik Relevante Links: Trish Bee, Background Noise Challenge, Glue Background Techniques, und meine HGs zur Technik.

Glue Resist #2 Hintergründe (Heißkleber)

Auf weißen Karton (6 cm x 8 cm) habe ich mit der Heißkleber -Pistole Klebelinien gezogen. Mit Adirondack Color Wash besprüht und mit Moon Glow's Shadow Mist übersprüht. Mit Küchenkrepp die Kleberlinien danach direkt leicht abgewischt. ( Beispiel für mein Skizzenbuch). Auf weißer Karteikarte mit Heißkleber - Pistole Kleberlinien gezogen. Mit Schwämmchen Adirondack Farben (aus Kissen) aufgewischt. Kleberlinien mit feuchtem Küchenkrepp abgewischt. (Beispiel für mein Skizzenbuch).

Glue Resist #2 Hintergründe

Hintergrund auf weißer Karteikarte nach der "Glue Resist #2" Technik. Besprüht mit diversen roten und glelben Farben von Adirondack "Color Wash" und mit goldenem Moon Glow's "Shadow mist". Ebenso HG auf weißer Karteikarte nach der "Glue Resist #2" Technik. Besprüht mit LuminArt "Radiant Rain" und Moon Glow's "Shadow Mist"

Glue Resist #2 - ABART: Statt PVA Kleber habe ich hier Heißkleber verwendet. Sprich: die Linien sind mit Heißkleber - Pistole gezogen.

(HM: für meine Begriffe nicht empfehlenswert - es sei den für Abstrakte Kunst ohne Stempel und Geklebe. - Warum?: Der Heißkleber trocknet hart, dick und unflexiebel auf. Feine Linien lösen sich ab. - Versucht es einfach und Ihr wisst, wovon ich spreche.)

Dennoch: Mit Pigmentkissen und Schwämmchen koloriert, mit Moon Glow's "Shadow Mist" übersprüht.

Mal sehen, was ich daraus mache. (Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel -wie so oft.) Habe BLÜHENDE LANDSCHAFTEN daraus gemacht.

CARTE - ATC

HG ist "Glue Resist #2" auf weißer Karteikarte, koloriert mit Brilliance mittels Schwämmchen.
Motiv von Acey Deucy mit schwarzem StazOn auf Seidenpapier gestempelt. Mit 3D Kleber auf den HG aufgebracht und die Oberseite nochmals mit 3D Kleber bestrichen (-> Seidenpapier wird durchsichtig!).
Mit 3D Kleber an ein paar Stellen gefärbte Miniglasperlen aufgeklebt. Brads gesetzt und auf hellblauen ATC Karton montiert.

Gotik - Design

Alter "Blubber Blasen" HG. (Keine Ahnung mehr, welche Farbe ich benutzt hatte; stammt aus 2005). Motiv von Stampington (Wrought Scroll) mit StazOn "fuchsia pink" mehrfach an den Rändern abgestempelt. Auf dem HG zwei Federn, Stück von einer Spitzenbordüre und selbstklebendes Bordürenband aufgebracht. Kanten der Karte mit StazOn "royal purple" leicht gewischt. Aus einem Kalenderblatt eine Abbildung eines Designs von Tiffany ausgeschnitten, Ephemera Bild (Disstess Doo Das), kleine Feder aufgebracht und auf HG geklebt. Plastik Blütenknöpfe aufgeklebt.

good time - Stempelkarte

VonHerzen! :-) Ist ein alter HG, gemacht nach der TJNL Technik (04 - 2006) "Textured Metallics". Goldene Acrylfarbe auf weisse Karteikarte aufgestrichen, dann mit Schwämmchen getupft, um etwas Struktur reinzubringen. Alkoholfarben aufgetropft und mit einem Papiertuch in die Acrylfarbe eingerieben. Weitere Alkoholfarbe auftropfen, mit Solution etwas übertropft und die Farbe wieder in den HG eingerieben. Zum Schluß nochmals etwas goldene Acrylfarbe mit Schwämmchen aufggetupft. Sütterlin Schriftstempel (Stempelschmiede) mit olivgrünem und Ornamentstempel (Heindesign) mit hellgrünem StazOn aufgestempelt. Rand mit dunkelrotem StazOn gewischt. Vintagebildchen (Tracy Roos), restlicher Zierrat wie zu sehen. Auf diverse Kartons montiert.

Sonntag, 20. Januar 2008

LONDON (Technik ATC zu Glue Resist #2)

Motiv ist von Limited Edition. Gestempelt mit schwarzem StazOn auf Seidenpapier, ausgeschnitten und mit 3D Kleber auf den HG aufgebracht. Nochmals mit 3D Kleber überstrichen (Seidenpapier wird transparent.) HG zurechtgeschnitten und auf schwarze ATC montiert. Kleines Papierblümchen, Tupfen von Glitzerkleber. Nicht mehr Zierrat, da es ein Technik-ATC ist und in mein Skizzenbuch für die Glue Resist #2 Technik kommt.

Glue Resist Technik # 2

Die zweite Hintergrundtechnik bei der Background Noise Challange von NGS von Trish Bee beschäftigt sich mit PVA Kleber und nennt sich Glue Resist. (Zwei Variationen) Hier die zweite Variation. Glue Resist # 2

Benötigtes Material:

weiße, matte Karte oder Karton, PVA Kleber (oder anderer klar auftrocknender Flüssigkleber). Tintenkissen / Pigmentkissen / Chalkkissen. Schwämmchen, Küchenkrepp, Schmierpapier (zum Schutz der Arbeitsfläche.)

Kurze Anleitung:

Karte auf die (gut abgedeckte) Arbeitsfläche legen. Den Kleber aus der Flasche unter leichtem Druck und mit etwas Abstand auf die Karte fließen lassen. Dabei - wie einem Beliebt - diverse Muster "ziehen" oder Punkte "tröpfeln" lassen. (ACHTUNG: Nicht zu viel Druck auf die Flasche geben, je dicker die Linien oder Punkte, desto länger die Trocknungszeit und desto schwerer die spätere Verarbeitung.)

GUT DURCHTROCKNEN LASSEN! (Mindestens fünf bis zehn Stunden.)

Dann mit Schwämmchen gewünschte Farben auftragen. (Pigmentkissen sind sehr geeignet, da sie die Linien des Klebers nicht einfärben. Nach dem Auftragen der Pigmentkissenfarben einfach mit einem Küchentuch über die Kleberlinien wischen und die Farben wieder abnehmen. Bei Tintenkissen nimmt der Kleber leicht etwas Farbe an, die sich nicht ganz abwischen lässt - was aber auch seinen Reiz hat.)

Hier ein paar meiner Glue Resist #2 Hintergründe:

Koloriert mit Impress Kissen (gelbe und rote Töne) und Adirondack "lettuce" mit Schwämmchen. Wie man sieht, hat der Kleber - trotzt abreiben mit Küchenkrepp- etwas Farbe angenommen. Der Resisteffekt ist nicht so deutlich (aber reizvoll - wie ich finde.)

Hier habe ich Farbe von Pigmentkissen (ColorBox "option pad") mit Schwämmchen aufgebracht und ebenfalls mit Küchenkrepp nach dem Kolorieren über die Kleberlinien gewischt. Deutlicher Resisteffekt.

Bei dieser habe ich verschiedene rote, gelbe und grünne Distresskissen mit Schwämmchen aufgetragen.

Verwendet habe ich hier Brilliance Kissen (orange, blau, crimson) - ebenfalls mit Schwämmchen aufgetragen und mit Küchenkrepp nach dem Kolorieren "polliert". (Diesen HG habe ich für mein "Technik ATC" fürs Skizzenbuch verwendet.)

Hier nochmals Impress und Adirondack Kissen in diversen gelben und braunen Tönen.

"Glue Resist I" Skizzenbuchseiten

Meine zweite Technik in meinem Skizzenbuch: "Glue Resist I" . (Meine Beispiel-Hintergründe und nähere Erläuterung dazu findet ihr hier. )

Habe ja schon erwähnt, dass mein Skizzenbuch eigentlich zu klein ist, um alles auf einer Doppelseite unterzubringen. Habe mich entschlossen, die "eingeschaltete" Instruktionsseite beizubehalten. Hier also die erste Seite dieser Technik, so wie sie ist. Hier liegt die eingeschaltete Instruktionsseite auf der zweiten Seite auf.

Hier liegt die eingeschaltete Instruktionsseite auf der ersten Seite auf.

Zweite Seite mit original Ausschnitten von meinen HGs zur Technik.

Samstag, 19. Januar 2008

ATCs von Ingrid

Wunderschöne und inspirierende ATCs habe ich heute von Ingrid erhalten. Riesen Freude! :-)

Karte von Ingrid

Eine Gotic Arch Karte von Ingrid. Herzlichen Dank! :-)

KNOWLEDGE

Hintergrund: Glue Resist #1 , bestempelt mit mini Ancient Kissen per DTP. Ränder mit Schwämmchen und schwarzer Acrylfarbe bestempelt. "Falsche Stiche" mit Pinsel und godener Acrylfarbe. Motiv von Inkadinkado mit schwarzem StazOn auf Lamminierfolie (Judi Kins) aufgestempelt, trocken geföhnt, mit Rand ausgeschnitten und auf HG geklebt. Auf roten Karton montiert.

PIEROT PROMENADE

Motiv und Schriftzüge von Paper Artsy (Pierrot #3) auf farbiges Tonpapier mit schwarzem Archival aufgestempelt und ausgeschnitten. Hintergrund: Glue Resist #1, gefärbt mit Brilliance Kissen (gelb, orange, rot, violett). Mit schwarzem StazOn den Textstempel (Paper Artsy #4) aufgestempelt, durch Punchinella Folie violettes StazOn aufgetupft. Auf lila und schwarzen Karton montiert.

true love (Technik ATC zu Glue Resist #1)

Transparency, Schriftsticker, schwarzer Karton . Link zum HG

Glue Resist Technik #1

Die zweite Hintergrundstechnik bei der Background Noise Challange von NGS von Trish Bee beschäftigt sich mit PVA Kleber und nennt sich Glue Resist. (Zwei Variationen) Glue Resist #1 Benötigt wird: weiße matte Karte oder Karton, PVA Kleber (oder anderer klar auftrocknender Flüssigkleber), Spachtel oder abgelaufene Kredit- oder Kundenkarte, Zackenspachtel (kann man sich auch selbt aus einer Kreditkarte machen, indem man an einer Kante Zacken einschneidet.) Pigmentkissen / Tintenkissen / Chalk-Kissen. Bedingt geht es auch mit Permanentkissen. Kurze Anleitung: PVA Kleber auf die Karte drücken und mit dem Spachtel eine mäßig dicke Schicht verteilen (weniger ist mehr, zu wenig funktioniert nicht). Kleber sich etwas setzen lassen, dann mit dem Zackenspachtel Muster in den Kleber ziehen. (Den abgezogenen Kleber auf einem Schmierblatt abwischen und erneut Muster ziehen, bis man zufrieden ist.) Karte durchtrocknen lassen (dauert einige Stunden!) Dannach mit den Kissen direkt oder mit Schwämmchen/Daubers) die Karte kolorieren. In den Vertiefungen setzt sich die Farbe stärker ab, als auf dem Kleber. Mit Küchentuch abreiben, um überschüssige Farbe wegzunehmen. Trocknen lassen. Hier ein paar Beispiele von mir: Impress und Adirondack Kissen, blaue und lila Töne

Brilliance Kissen, gelbe und grüne Töne

Brilliance, blaue Töne

Brilliance, gelbe und rote Töne (Aus diesem HG habe ich die "PIERROT" Karte gemacht)

Calk Kissen (Colorbox) . Aus diesem HG habe ich mein ATC zur Technik für das Skizzenbuch gemacht.